Archiv des Autors: ekummrow

Über ekummrow

Bibliothekar mit stark ausgeprägtem Interesse an digitalen Werken und mobilen Geräten

Umzug

Die BibCon zieht um!

Ab 01. Dezember 2016 lautet die neue Adresse:

BibCon Gudrun Kulzer Eckhard Kummrow GbR
Luciusstr. 10
65929 Frankfurt

Auf Grund eines unerwartet notwendig gewordenen Wechsel des Telefonanbieters kann es zu Ausfällen bei der Erreichbarkeit auf dem Festnetz kommen. Bitte verwenden Sie das Kontaktformular oder schreiben an mail@bibcon.net

Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr!

Weihnachtsbaum mit Schneeflocken RotLiebe Kunden und Freunde,

in diesem Jahr verzichten wir auf klassische Weihnachtspost und investieren die gesparten Kosten in ein Projekt der Stadtbibliothek Straubing für Medien und Flüchtlinge.

Wir haben den Betrag, den Freunde und Bekannte gespendet haben, aufgestockt, um eine Medienbox im Wert von 550,00 € zu kaufen. Bereits Mitte Dezember wurde die Spende an die Übergangsklassen für Flüchtlinge an der Grund- und Mittelschule Alburg übergeben.

Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr!

Gudrun Kulzer        Eckhard Kummrow

 

Herzlichen Glückwunsch zur Gründung der Onleihe Mecklenburg-Vorpommern

omv_wordle 31 Bibliotheken haben heute in Neubrandenburg ihr gemeinsames Angebot vorgestellt.  Es war eine interessante und fordernde  Aufgabe, zwei Einzelonleihen, zwei Onleiheverbünde und 20 Bibliotheken in einen neuen Verbund zu integrieren. Ich freue mich, das ich die Bibliotheken auf diesem Weg  begleiten durfte. In den nächsten zwei Jahren werde ich gemeinsam mit der Fachstelle in Rostock die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern moderieren.

Onleihe Heilbronn-Franken ab 01. Juli mit externer Koordination

Ich freue mich, die Onleihe Heilbronn-Franken als externer Koordinator zu betreuen. In den letzten Monaten durfte ich die Anpassung der Kooperationsvereinbarung begleiten. Nun werden Arbeitsgruppen gegründet und der geschäftsführende Ausschuss (GfA) berät strategische  Entscheidungen für den Verbund. Durch die Einführung der externen Koordination steht der Aufnahme weiterer Bibliotheken aus der Region Heilbronn-Franken nichts im Wege.